Chatbot

Interview mit dem Stipendiencoach der HsH

Ein Studium ist kostspielig, daher jobben viele Studenten neben dem Studium. Dies kann stressig sein und sich negativ auf die Leistung auswirken. Doch das muss gar nicht sein. Schon einmal darüber nachgedacht, sich für ein Stipendium zu bewerben? 

Wir waren zu Gast bei Frau Anette Stahl, der Beauftragten für Stipendienförderung und Sipendiencoach an der Hochschule Hannover (HsH). Frau Stahl stellt uns alles Wissenswerte rund um das WIR-Stipendium vor.

 

Was ist das WIR-Stipendium?

Das WIR-Stipendium ist ein Leistungsstipendium, dass als „Deutschland Stipendium“ zur Hälfte vom Bund und zur Hälfte von privaten Unternehmen finanziert wird. Das Stipendium wird ca. 85-mal im Jahr an der HsH vergeben.

 

Wen fördert das WIR-Stipendium?

Das Stipendium richtet sich an Studierende, die sich in der Regelstudienzeit befinden. Es zählen nicht nur die guten Noten. „Das Programm ist darauf ausgelegt, dass Talente viele Gesichter haben. Ein Talent ist auch jemand der sich ehrenamtlich engagiert, biografische Hürden zu überwinden hatte oder einen 2. Bildungsweg beschreitet.“

Die Bewerber sollten zudem Interesse daran haben, ihren Förderern im Rahmen eines Projektes oder Praktikums kennen zu lernen. Eine Altersgrenze gibt es bei dem WIR-Stipendium nicht.

 

Wie fördert mich das WIR-Stipendium?

Stipendiaten erhalten ein Jahr lang 300€ im Monat. Diese Summe muss nicht zurückgezahlt werden. Neben der finanziellen Unterstützung eröffnet sich für den Stipendiaten der Kontakt mit dem Förderer. So bietet sich die Möglichkeit, die Praxisphase oder kleine Entwicklungsprojekte in dem Unternehmen zu absolvieren. Zusätzlich bieten die Förderer interessante Themen für Bachelor- oder Masterarbeiten an.

Wird das WIR-Stipendium an das BAföG oder Einkommen meiner Eltern angerechnet?

Das Stipendium wird nicht an das BAföG oder Einkommen der Eltern angerechnet. Auch ein Nebenjob kann weiter ausgeübt werden, jedoch sollte der Stipendiat sich noch die Zeit nehmen können, den Kontakt zum Förderer zu pflegen.

 

Wann kann ich mich für das WIR-Stipendium bewerben?

Der Bewerbungszeitraum ist jedes Jahr vom 1. - 30. September. Für die Bewerbung werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Antrag
  • Qispos-Notenkontoauszug
  • Lebenslauf 
  • Ggf. aktuellen BaföG-Nachweis

 

Aufstiegsstipendium der Stiftung Begabtenförderung und berufliche Bildung

Das WIR-Stipendium ist nur eines der vielen Stipendien für die sich Studierende der HsH bewerben können. Ein weiteres attraktives Stipendium ist das Aufstiegsstipendium. Es richtet sich an Menschen, die in Ausbildung und Beruf ihr Engagement bewiesen und anschließend mindestens zwei Jahre gearbeitet haben. Stipendiaten erhalten monatlich 770€ für die Gesamtdauer des Studiums. Bewerben können sich Studierende des 1. oder 2. Semesters. Eine Bewerbung ist auch bereits vor dem Studium möglich, wenn noch keine Immatrikulation vorliegt.

 

Landesstipendium Niedersachsen

Bei dem Landesstipendium Niedersachsen handelt es sich um ein Einmalstipendium in Höhe von 500€. Wer sich bereits für das WIR-Stipendium beworben hat, bewirbt sich automatisch auch für das Landesstipendium Niedersachsen. Erhalten Bewerber kein WIR-Stipendium, werden sie für das Landesstipendium Niedersachsen berücksichtigt.

Interesse geweckt?

„Bewerben Sie sich! Die Bewerbung ist schnell gemacht und wer beim ersten mal nicht punkten kann, kann sich im nächsten Jahr wieder bewerben. Sie können mir auch gerne jederzeit eine E-Mail senden, ich berate Sie gerne oder Sie kommen einfach vorbei.“, so Frau Stahl.

Zusätzlich empfiehlt Frau Stahl die Stipendiendatenbank Stipendienlotse.de. Es handelt sich um eine nützliche Suchmaschine für Stipendien, die ohne Registrierung verwendet werden kann. „Die Daten sind seriös und werden vom Bundesministerium gepflegt und geprüft.“

Weitere Informationen zu den Stipendien der Hochschule Hannover sowie Formulare und FAQs finden Sie hier. Gerne berät Sie Frau Stahl auch persönlich.

Ansprechpartnerin Anette Stahl

Beauftragte für Stipendienförderung | Stipendiencoach

Ricklinger Stadtweg 120, Raum 2519, 30459 Hannover

Telefon: 0511 / 9296 1644

Sprechzeiten

Nur nach E-Mail-Vereinbarung:

Do. 11.00 – 12:00 Uhr